Willkommen beim A.P.P.-Verlag "Dieses Kribbeln im Bauch..."- lieben Sie? Wir glauben, dass genau das unser Geheimnis ist. Wir haben es versteckt, auf unzähligen Seiten. Kommen Sie mit, wir zeigen es Ihnen.
 Willkommen beim A.P.P.-Verlag"Dieses Kribbeln im Bauch..."- lieben Sie? Wir glauben, dass genau das unser Geheimnis ist. Wir haben es versteckt, auf unzähligen Seiten. Kommen Sie mit, wir zeigen es Ihnen. 

Katharina Hören

Katharina Hören, ist am 25. August 1967 in Iserlohn als Mann geboren.

Nach ihrer Ausbildung zur Tankstellenkauffrau arbeitete sie zuerst als technische Angestellte und später als Leiterin der Vertriebsabteilung beim DRK-Blutspende-dienst West in Hagen / Westfalen. Sie hat nebenberuflich auf dem Abengymnasium ihr Abitur abgeschlossen und zeitgleich an der FernUniversität zu Hagen Projektmanagement, Wirtschaftswissenschaften und Psychologie studiert. 2011 erlangte sie ihr Examen zur Betriebswirtin am Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung an der FernUniversität zu Hagen. Als freiberufliche Betriebswirtin war sie unter anderem für das Schmiedewerk Stoos GmbH und eine Kosmetikvertriebsgesellschaft tätig. Seit 2016 ist sie bei der dgti e.V. (Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V., Sitz in Köln) als Journalistin in der Pressestelle, seit 2017 bei Livezwei.de als Radiomoderatorin / Redakteurin tätig.

Als Autorin ist sie seit 2018 beim A.P.P. Verlag unter Vertrag. Neben den Fernsehbeiträgen im Januar 2016 bei der Lokalzeit Dortmund / WDR sowie in 15 Einzelbeiträgen beim WDR hat sie auch in der Dokumentation "Echt Wir - So lebt der Westen" von Julia Schöning der Redaktion Hier und Heute / WDR zum 70. Geburtstag des Landes NRW mitgewirkt. Auch in den Printmedien sind Berichte über sie zu finden. So 2014 im Wochenkurier Hagen in der Reihe "1000 Wege zum Glück", 2016 zweimal in der WP / WR Hagen, 2017 in der WAZ, in der GEO-Kompakt Ausgabe 50 / 2017, 2018 im „Leitfaden - Pflege unterm Regenbogen“ der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. , 2019 in der WP und WAZ. Immer wieder einmal ist sie in Beiträgen der Aktuellen Stunde / WDR oder anderen Medien zu sehen. Als investigative Journalistin schreibt, dreht und publiziert sie Berichte, die sowohl tagesaktuelle als auch trans*-spezifische Themen behandeln.

Bisher erschienen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© A.P.P. Verlag